Über 100 Kreative in der schwäbischen Provinz

Herrenberg, gelegen zwischen dem Schwarzwald und der Landeshauptstadt Stuttgart, ist eine der schönsten Fachwerkstädte Baden-Württembergs und obendrein umgeben vom ältesten Naturpark des Landes, dem Schönbuch. Idylle pur, die die 30.000 Einwohner des Städtchens auch besonders schätzen.

Doch wieso zieht es so viele kreative Menschen ausgerechnet hierher? Es gibt doch weitaus inspirierende und weniger beschauliche Standorte als diese Stadt, fragt man sich. Aber vielleicht ist es ja gerade die Beschaulichkeit, die die Kreativszene an Herrenberg besonders schätzt. Man wird nicht jeden Tag von angeblichen Trends abgelenkt. Man kann sich voll und ganz auf die eigenen Ideen konzentrieren und hervorragende Ergebnisse abliefern. Und genau dies passiert in Atlantis.

Kreative Klasse in Stuttgart

Die Metropolregion Stuttgart nimmt einen Spitzenplatz unter den deutschen Wirtschaftsstandorten ein und ist die exportstärkste Region in Deutschland überhaupt. Sie gehört zu den wichtigsten deutschen Wirtschaftsräumen, wenn es um die Branchen Mobilität, Maschinenbau, Elektrotechnik und IT geht. Marken wie Mercedes-Benz, Porsche, Bosch, Stihl und Kärcher sind hier zu Hause.

Doch besonders wohl fühlt sich in Stuttgart seit neuestem auch die kreative Klasse. Laut einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung Roland Berger Strategy Consultants gehört die baden-württembergische Landeshauptstadt zu den attraktivsten Städten für Kreative und landet von insgesamt 10 Standorten sogar auf Platz 2 – vor Hamburg und hinter München. Auf besonders viele Vertreter der schwäbischen Kreativen trifft man im beschaulichen Städtchen Herrenberg – nur 25 Minuten vom Stuttgarter Zentrum entfernt.

Die wichtigsten Kreativdisziplinen in einem Haus

Das ist ATLANTIS – seit 2004 eines der kreativen Epizentren der Metropolregion Stuttgart und eine Art Insel der Kreativwirtschaft. 2 führende Agenturen der Design- und Kommunikationsbranche haben hier ihren Sitz: Roman Klis Design und SF eBusiness.

Kunden können im ATLANTIS aus einer großen Palette an kreativen Dienstleistungen wählen: Von Grafik-, Produkt und Verpackungsdesign, über Animationsdesign, digitales Mediendesign und Screen-Design bis hin zur Beratung und Realisierung Digitaler Kommunikation und Online Systemen. Ergänzt werden diese durch Know-how in den Bereichen Projektmanagement, Strategieberatung, Marken- und Produktmanagement, Werbung und Mediaplanung, Öffentlichkeitsarbeit sowie Licensing. Dank des vielfältigen Leistungsspektrums ist es möglich, Kunden an nur einem Ort spezialisiert und trotzdem rundum zu betreuen. Qualität trifft Vielfalt ist das Konzept, dessen größter Vorteil die verschiedenen Sicht- und Herangehensweisen der einzelnen Kreativdisziplinen sind. Hinzu kommen die kurzen Abstimmungswege im Haus. Projekte können so schneller und effizienter abgewickelt werden. Das freut am Ende auch die Kunden.

Kreativzentrum mit internationalem Flair

Renommierte Unternehmen und Marken nehmen die Leistungen der Herrenberger Kreativschmieden gerne in Anspruch und schätzen vor allem die Kreativität und Innovationskraft der verschiedenen Agenturteams. Zu den Kunden zählen große internationale Konzerne wie Nestlé, Microsoft, die Daimler AG und Vodafone, aber auch bekannte deutsche Unternehmen wie Ritter Sport, STIHL, Heraeus, DKV, W&W und Hansgrohe.

Neben Deutschen findet man hier Kreative aus Australien, China, Frankreich, Iran, Kasachstan, Litauen, den Niederlanden, Polen, Schweden, Südafrika, Südkorea, Ungarn und den USA. Und dies trotz des eher ungewöhnlichen Agentursitzes in der schwäbischen Provinz. Ja, der Standort scheint sogar so attraktiv, dass die Mitarbeiterzahl seit Einzug in Atlantis in den Agenturen angestiegen ist.

Mit ihren Kunden und Mitarbeitern bringen die Agenturen reichlich internationales Flair in das 30.000-Einwohner-Städtchen Herrenberg und sind eine wichtige Säule der Kreativwirtschaft im Südwesten der Bundesrepublik, die in den kommenden Jahren noch an Bedeutung gewinnen soll. Das Potenzial des Standorts soll nämlich Schritt für Schritt weiter ausgebaut werden.